Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket



  Startseite
  Über...
  Archiv
  That´s me
  Gästebuch
  Kontakt
 


 


Besucherstatistik

http://myblog.de/firby

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ui, fast 5 Monate war ich nun nicht mehr hier... wie die Zeit doch vergeht, es geht schon wieder auf Jahresende zu! Den Sommer hab ich ganz gut überstanden, wer hätte das gedacht? Bis August hab ich durchgearbeitet, dann hatte ich erstmalig etwas Urlaub. Vor kurzen hatte ich dann wieder 2 Wochen frei, hab beide Male ziemlich Glück mit dem Wetter gehabt. So richtig viel ist in der Zwischenzeit nicht passiert. Ich denke nicht mehr viel an S., trotzdem kommt sie mir immer wieder in den Sinn . Jetzt am Freitag hat sie Geburtstag, aber ich werde mich nicht melden. Die ganzen Monate habe ich nichts gehört, selbst zu meinem Geburtstag Mitte des Jahres nicht. Es ist wirklich schade wie es auseinander gegangen ist, ich hätte es mir echt gern anders gewünscht. Komisch, ich kannte noch nie einen Menschen, der mich auf diese Art & Weise fasziniert hat. Aber nunja, es sollte wohl nicht so sein, ich hab mich endlich damit abfinden können.
Ein Gutes hatte das Ganze, ich hab es auf die Reihe bekommen mich wieder meiner Familie zu nähern. Und ich glaube, dass das wirklich das Beste für alle ist. Ich sehe dem Ganzen nicht mehr so negativ entgegen und glaube, ich bin für einen Neuanfang bereit. Ob ich wirklich glücklich damit werde... wer weiss das schon, wer kann von sich schon behaupten zu 100% glücklich zu sein? Jedenfalls will ich es versuchen. Es ist genug Zeit vergangen und dass sich vieles einfach so verlaufen hat, sehe ich irgendwie schon als eine Art Zeichen.
Ich nutze die freie Zeit (die wirklich nicht in so großem Maße vorhanden ist) um Freundschaften zu pflegen, wieder irgendwie einen Fuß auf die Erde zu bekommen und ich muss sagen, es gelingt mir eigentlich sehr gut. Das Einzige was sich noch nicht sonderlich verbessert hat, ist das Verhältnis zu meinem Vater. Da ist es immer noch sehr angespannt und ich glaube auch nicht, dass sich dieses entspannen wird, zumindest nicht so lang, wie er auf dieser Schiene weitermacht. Trotzdem geb ich mir Mühe nicht mit ihm anzuecken. Gelingt nur bedingt, aber naja.
Die Freundschaft zu meiner "Bekannten" hab ich nun endgültig gelöst, es hat einfach keinen Sinn. Immer wieder tauchen die gleichen Probleme auf, Ihre Hoffnung scheint sich nicht begraben zu lassen und somit führt dieses zwangsläufig immer wieder zu Reibereien. Ich bin auch nicht länger bereit mich immer wieder rumschubsen zu lassen, nur weil es nicht so läuft, wie sie sich das gerne wünscht. Dann muss man eben einsehen es hat keinen Sinn und loslassen. Es bringt ja nun auch nichts, wenn man sich ständig damit rumquält... ich will nicht, dass sie immer wieder leidet. Aber da muss man jetzt halt sehen, wie und ob es aufgeht.
Letztens war mein Onkel bei mir zu Besuch, es war recht nett. Im Oktober fliegt er wieder zurück in die Staaten, vielleicht ergibt es sich, dass wir uns nochmal sehen können.
In letzter Zeit bin ich ziemlich früh im Bett verschwunden... bin ziemlich kaputt und hab eigentlich immer ziemlich lange Tage. Von daher werd ich mich nun auch wieder verabschieden und hoff, es dauert nicht wieder fast ein halbes Jahr, bis ich mich wieder hier her verirre

Allen Bloggern noch eine schöne Restwoche und ein anschliessendes cooles Wochenende!

24.9.08 21:50





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung